Aktuelles:

Bericht zu Theaterbesuch des Autors, ganz unten auf dieser Seite!


 

Hier werden Termine von Laienspielgruppen aufgeführt die uns bekannt bzw. zugetragen werden. Wenn wir ihr Stück auch veröffentlichen sollen, schreiben sie an die Kontaktadresse oder tragen es ins Gästebuch ein.

 

 

Theatertermine:  



Die Theaterfreunde Stallwang spielen: "G`schicht vo Glockenstehlen` am 13, 14, 21 und 22. April im Bürgersaal


Die Theatergruppe des Trachtenverein Fels`nstoana Elisabethszell spielt: Der Kometenhof am 31.03.19 - 15 Uhr sowie am 06, 07, 13 und 14.04.2019 jeweils um 19 Uhr 



Die Theaterfreunde Kirchroth spielen: D´Oma und ihre Liebhaber am 30. und 31.03.19 sowie 05 und 06.04.2019
um 19.30 Uhr sowie am 31.03.19 zusätzlich um 14 Uhr



Die Gemeinde Haibach NdB. hat im Sommer 19 wieder ein Freilichtspiel - Die Lüsterweiber vom Hofberg - Termine 14, 15, 16, 20 und 21. Juni 2019

 

Die Windberger Festspiele führen 2019 - Der Eingebildete Kranke auf. Gespielt wird am 27, 28, 29, u. 30.06.18 sowie am 04, 05, 06 und 07.07.19 jeweils 20 Uhr


Die Crazy Musikal Company - Straubing spielt von Anfang März bis Mitte April - Dr Schiwago - Termine findet ihr auf deren Homepage


Die Agnes Bernauer Festspiele in Straubing sind von Mitte Juni bis Mitte Juli 19 im Schlosshof. Auch diese Termine auf der Homepage des Agnes Bernauer Festspielverein! Beeilt euch, es sind schon viele Karten weg!  



   (alle Termine ohne Gewähr)


 Sollte ein Verein mit einer Terminveröffentlichung nicht einverstanden sein, genügt eine kurze Mail. In Urlaubszeiten, kann die Löschung aber einige Tage dauern! 

 



Kometenhof  in München erfolgreich gestartet

Theaterautor besuchte Vorstellung in München Sendling


Gleich hinter dem Audi Dome (Rudi Sedlmayer Halle) wo die Basketballer des FC Bayern ihre Heimspiele austragen, dreht sich diesen Herbst alles um eine Kometenabsturz. In der Gaststätte des BSC Sendling (Zum Freistoß) wird das Theaterstück – Der Kometenhof  vom gebürtigen Straubinger Franz Leibl aufgeführt. Ende Oktober besuchte der Autor selbst eine Aufführung. Mit Begeisterung konnte er feststellen, dass das Stück auch im Münchner Dialekt sehr gut ankommt. Dazu kam noch etwas Fränkisch und Sächsisch, das von „zuagroausten“ Spielern mit eingebracht wurde. Im gefüllten Saal kam das Publikum auf viele Lacher und  spendete den Spielern dementsprechend Applaus. Franz Leibl selbst und zwei seiner Töchter, die ihn begleiteten und das Stück schon kennen, mussten einige male herzhaft über die Detail verliebte Inszenierung lachen. Spielleiterin Elisabeth Kilian hat hervorragende Arbeit geleistet. Der Besuch der Aufführung wurde auch genutzt, der Spielleiterin eine Leseprobe des neusten Stück – Immer Stress mit Fuchs und Wolf zu übergeben. Vielleicht wird das der Lacherfolg der Zukunft. Nach der Vorstellung durfte der Autor noch hinter die Bühne und die Spielerinnen und Spieler zu ihrer erfolgreichen Aufführung beglückwünschen. Das Stück wird noch bis zum 23.11.2018 in München Sendling aufgeführt, die genauen Termine sind unter theater-mehr.de nachzulesen.

 

    

Das Bild zeigt die Darsteller de Kometenhofs sowie Spielleiterin E. Kilian (2.te von links) und Autor Franz Leibl rechts 




 

            

 

 

Kontakt:  

<> fxll-info@t-online.de